Handwerksbetriebe Marktplatz Service Handwerkerbereich
eMail Impressum Hilfe
Suche in unserer Datenbank:
 

 



72h-Sale_160x600

News aus Deutschland

<< Vorherige | Übersicht | Nächste >>

01.02.2018 | 07:14 Uhr

Urban Sports Club kooperiert mit Bäderland Hamburg / Marktführer für Sport-Flatrates erweitert Angebot in der Hansestadt

Hamburg (ots) - Mitglieder beim Sport-Flatrate-Anbieter können ab
heute in allen Hallen- und Freibädern zum Schwimmen und Saunieren
einchecken. Mit der Urban Sports Club App haben Mitglieder nicht nur
Zugang zu Highlights wie dem Holthusenbad, der Alster-Schwimmhalle
oder der Kaifu-Sole, sondern auch zu über 40 Sportarten an knapp 200
Standorten im gesamten Stadtgebiet.

"Wir sind begeistert, in Bäderland einen starken Partner zum
Ausbau unseres Angebots in der Hansestadt gewonnen zu haben", so
Benjamin Roth, Mitgründer und Geschäftsführer des Urban Sports Club.
Bei Urban Sports Club können Mitglieder allein in Hamburg zum Start
der Kooperation aus über 40 Sportarten an rund 200 Standorten wählen.
Besonders beliebt sind Standorte wie FLASHH - boulder spot in
Bahrenfeld, Power Yoga im Schanzenviertel oder Holmes Place in
Barmbek.

Mit Bäderland kommen nun 27 Schwimmhallen bzw. Thermen - und mit
dem Eisland ein Eislauf-Partner - hinzu. Highlights sind das
historische Holthusenbad, die Alster-Schwimmhalle oder das älteste
technische Schwimmbad Deutschlands - das Kaifu-Bad. L-Mitglieder
können zudem auch alle zehn Saunawelten der Bäderland-Standorte im
gesamten Stadtgebiet nutzen.

"Als flächenmäßig größter Sport- und Freizeitanbieter Hamburgs
freuen wir uns über das innovative Konzept und die Kooperation mit
dem Urban Sports Club. Wir sind überzeugt, dass wir damit einen
weiteren wichtigen Beitrag für die Sportstadt Hamburg leisten
können.", sagt Dirk Schumaier, Geschäftsführer der Bäderland Hamburg
GmbH.



Pressekontakt:
Torsten Müller
Head of Marketing &amp; PR
+49 179 36 56 404
torsten@urbansportsclub.com

Original-Content von: Urban Sports GmbH, übermittelt durch news aktuell

Quelle: http://www.presseportal.de

<< Vorherige | Übersicht | Nächste >>


Haftungshinweis: Der Betreiber dieser Webseite übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der News. Die Verantwortung hierfür liegt ausschließlich beim Autor bzw. bei der Person bzw. dem Unternehmen, welches in der Quellenangabe/im Pressekontakt angegeben ist.